Crossings - Movie

Ort

Hydra Cafe
Hermannstraße 18, 12049 Berlin

Mehr Informationen

Mehr lesen
QR Code

Datum

24 Jul 2019

Uhrzeit

19:30 - 22:00

Crossings – Geschichten migrantischer Sexarbeiter*innen

Das Hydra Cafe lädt ein zum Kinoabend

Film: Crossings, Geschichten Migrantischer Sexarbeiter*innen (in Englisch)

crossings
Geschichten migrantischer Sexarbeiter*innen

Crossings ist ein von Sexarbeiter*innen produzierter Dokumentarfilm über die Auswirkungen der Kriminalisierung auf migrantische Sexarbeiter*innen in Europa sowie deren Widerstände. Der Film erzählt die Geschichten von fünf Personen aus fünf europäischen Staaten (Serbien, Mazedonien, Frankreich, Spanien und Norwegen), die aus unterschiedlichen Hintergründen stammen, doch etwas gemeinsam haben – alle sind Migrant*innen, die Sex verkaufen. Durch das Teilen ihrer Erfahrungen als Frauen, Männer, Migrant*innen, LGBT-Menschen, alleinerziehende Mütter, Muslime, Roma und Sexarbeiter*innen fordern sie sensationsorientierte Darstellungen von Sexarbeiter*innen als „prostituierte Frauen“ und „Opfer des Menschenhandels“ heraus.

Der Dokumentarfilm thematisiert Mythen rund um Sexarbeit und Vorurteile gegenüber Sexarbeiter*innen. Aktuelle Trends, mit denen Sexarbeiter*innen und andere Randgruppen in Europa konfrontiert sind, werden angesprochen: steigende Feindseligkeit gegenüber Migrant*innen und Geflüchtete, zunehmender Populismus, Kürzungen und Sparmaßnahmen sowie Einschnitte in Rechte von Frauen und LGBT-Menschen. Der Film bietet einen Einblick in den Umgang der Regierungen mit Prostitution und Migration: das Leben der fünf Charaktere ist maßgeblich durch Polizeikontrolle, Festnahme, Abschiebung und Inhaftierung geprägt.

0 Kommentare